DR. ISABELL SPRENGER

Isabell Sprenger hat über viele Jahre die Unternehmenskommunikation verschiedener Firmen geleitet, das Nachhaltigkeitsmanagement aufgebaut und die zugehörigen Prozess- und Berichtsstrukturen eingeführt. Sie hat verschiedene Berichtsformate und ESG-Frameworks (GRI, GC, DNK) angewendet und stand im Austausch mit  Ratingagenturen. Als Mitglied einer verbandsorganisierten Expertengruppe zur Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsstandards begleitete sie eng den Verlauf der CSR-Berichtspflicht und ihre Umsetzung sowie die Entwicklung der EU-Taxonomie. Sie ist erfahren in der Beratung und im Coaching von Top-Entscheidern auf Vorstands- und Geschäftsführungsebene. Die Herausforderungen im unternehmerischen Umgang mit Nachhaltigkeitsfragen kennt sie durch die Moderation von Lenkungskreisen, ihrer Nähe zu Unternehmensbeiräten sowie der Begleitung des laufenden Dialogs mit Stakeholdern auf Vorstandsebene. Ihr Wissen zum Thema Nachhaltigkeitstransformation hat sie durch Weiterbildungsprogramme der Harvard Business School und der Universität Bayreuth sowie als selbstständige Managementberaterin ausgebaut. Zudem hat sie als Dozentin an verschiedenen Hochschulen gelehrt. 

Isabell Sprenger ist promovierte Historikerin und hat über die NS-Geschichte geforscht und publiziert. Heute setzt sie ihre Kenntnisse und Kompetenzen da ein, wo sie am nötigsten sind und am besten zur Lösung der sich zuspitzenden sozio-ökologischen Herausforderungen unserer Zeit wirken. Und zwar dort, wo Entscheider in Unternehmen ihr Innovations- und Problemlösungspotential freisetzen, um damit den globalen wie den eigenen unternehmerischen Herausforderungen wirksam zu begegnen. 

Isabell Sprenger ist passionierte Läuferin und lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Stuttgart.

© Franziska Köppe (madiko)